Mildes Klima zur angenehmsten Reisezeit!

Diese Reise ist ideal für alle, die Japan zum ersten Mal besuchen!

Termin: 07.10.-28.10.

Termin: 2013 Oktober D-2 08.10.-29.10

Oktober-Angebot 

Reisepreis: ab € 3861,- ( € 2999R + € 450A + € 370K+ € 42F)

R: Reisepreis, A: Ausflugspauschale, K: Kerosinzuschlag, F: Flugsteuer 

 Angebot ab  € 3861,- Weitere Information

( € 2999R + € 450A + € 370K + € 42F) im DZ, p. P.

Wir haben unsere Preise einfacher und übersichtlicher umgestellt!

Kerosinzuschlag und Flugsteuer  kann sich je nach Lage ändern

AbFrankfurt, ab Köln mit ICE und ab Stuttgart mit ICE beträgt

der Kerosinzuschlag nur € 280.

Von außerhalb Deutschlands, Ab Wien / Zürich entstehen Mehrkostenvon 165€. 

Einzelzimmerzuschlag 190€. Yen Aufschlag extra

D-2: Teilnehmerzahl 10

1x

x

x

x

5

 

 

 

 

10

-

-

-

-

-

-

-

-

-

-

-

-

-


Wenn Sie sich entschieden haben, mit uns nach Japan zu fahren - dann laden Sie bitte dieses Anmeldeformular herunter, drucken Sie es aus und schicken Sie es ausgefüllt zu uns. 

Wenn Sie keinen Drucker zur Hand haben, können Sie sich das Formular auch gern von uns zuschicken lassen. Bei dieser Anmeldung können Sie bis 2 Monate vor Reisebeginn kostenlos stornieren.  koyama-japanreisen@t-online.de 


Bericht und Bilder Oktober Gruppe 2, 2011

Reiseplan: D-Gruppe 2

 07.10. - 28.10.  


1. Tag: Hinflug (LH 710) Frankfurt-Tokyo, Sonntag, 07. 10.

Sie fliegen mit Star Alliance (Lufthansa) von einem deutschen Flughafen in Ihrer Nähe nach Frankfurt (Kosten sind im Reisepreis enthalten). Im Flughafen  treffen Sie sich mit Ihrer Reisegruppe. Ab Frankfurt (LH 710, Airbus 380, Abflug: 13.35 Uhr-08:40). In der Economy  Class geht es dann in ca. 11 Stunden nach Tokyo/Narita.


2. Tag: Tokyo Hotel (Ü). Montag, 08. 10.

Kostenloser Internet-Zugang

Ankunft in Tokyo/Narita. Fahrt mit Zug nach Tokyo - Ueno, Transfer zum Hotel. Nachmittags: Asakusa Kannon Tempel und Sky Tree.  

Wir nehmen unsere Koffer nach Tokyo mit!

3. Tag: Tokyo Hotel (ÜF/J, C) Dienstag, 09. 10.

Frühstück: Japanisch = J /Continental = C

Mit U-Bahn zur Ueno - Station. Wir üben Zug fahren auf Japanisch. Ganztägige Stadtbesichtigung der alten und modernen Hauptstadt: Vormittags: Kaiserpalast, Meiji-Schrein. Mittagspause in einem Bürohaus in der Ginza: Hier gibt es chinesische, japanische und italienische Restaurants oder Kaffee und Kuchen, alles unter 10 €.

Nachmittags: Ginza, Ameyoko-Markt. Ihr Hauptgepäck wird nach Hiroshima gebracht!

4. Tag: Tokyo Hotel (ÜF) Mittwoch, 10. 10.

Ausflug: Mit S-Bahn nach Kamakura. Dort Besichtigungen: Hachimangu Schrein. Mittagspause in der Stadt. Nachmittags: Daibutsu und  Hasekannon, außerdem: Spaziergang am Strand.

5. Tag: Tokyo Hotel (ÜF) Donnerstag, 11. 10.

Dieser Tag ist Ihrer eigenen Kreativität vorbehalten!


6. Tag: Ito Minshuku (HP/C) Freitag, 12. 10.

WC und Bad auf der Etage

Weiterreise; mit Regionalbahn über  Odawara und Atami nach Ito. Hier werden wir auf japanische Art schlafen, baden, essen und gemütlich zusammen Bier und Sake genießen. In diesen traditionellen Unterkünften gibt es nur Zweibettzimmer.  http://okihigashi.com/

Typische Familienpensionen sind nicht sehr groß, daher müssen einige Teilnehmer in einem anderen Haus zum Schlafen untergebracht werden.

7. Tag: Ito Minshuku (HP), Samstag, 13. 10.

Ausflug und Wanderung: Bei schönem Wetter fordert uns der Nationalpark Izukogen (Küste) zu einer kleinen Wanderung heraus. Dauer: 3 - 5 Stunden. Picknick. Am Bahnhof gibt es eine Fußbade-Anlage (ashi-no-yu). Dort können Sie Ihre Füße munter machen.

Vor dem Frühstück können Sie schon das Bad im Onsen (Thermalquelle) genießen!!!


8. Tag: Hiroshima Hotel (ÜF/J, C) Sonntag, 12. 10.   

Kostenloser Internet-Zugang

Weiterreise erfolgt mit Regionalzug und SHINKANSEN Hikari, ab Mishima über Shin-Osaka nach Hiroshima.

Am Nachmittag besuchen wir den Atombomben-Dom , Friedenspark und das Friedensmuseum. Danach steht ein Stadtbummel im Einkaufsviertel auf dem Programm.

9. Tag: Hiroshima Hotel (ÜF) Montag, 13. 10.

Ausflug und Wanderung: Mit Regionalbahn (etwa 1 Stunde) fahren wir nach Kotohira. Wir gehen über 785 Stufen (ca. 40 - 60 Minuten) zum Kompira-Schrein. Wer auf den Geschmack gekommen ist, der kann den Aufstieg bis zum Hinteren Schrein um weitere 583 Stufen fortsetzen. Nachmittags statten wir einem der schönsten japanischen Gärten, dem Ritsurin-Park, einen Besuch ab.


10. Tag: Hiroshima Hotel (ÜF) Dienstag, 13. 10.

Dieser Tag ist Ihrer eigenen Kreativität vorbehalten!

Wer möchte (freiwillig), kann ab 9.30 Uhr ein Badehaus (heiße Quelle und Sauna mit Außenanlage) besuchen. Okonomi-Yaki

Ihr Hauptgepäck wird nach Juso/Osaka gebracht!

11. Tag: Takamatsu Hotel (ÜF/J, C) Mittwoch,15. 10.

Kostenloser Internet-Zugang

Weiterreise mit Regionalbahn über Okayama und  eine der längsten Brücken der Welt, nach TakamatsuNachmittags Bummel Einkaufsviertel.  

12. Tag: Takamatsu Hotel (ÜF) Donnerstag, 16. 10.

Ausflug und Wanderung: Mit Regionalbahn (etwa 1 Stunde) fahren wir nach Kotohira. Wir gehen über 785 Stufen (ca. 40 - 60 Minuten) zum Kompira-Schrein. Wer auf den Geschmack gekommen ist, der kann den Aufstieg bis zum Hinteren Schrein um weitere 583 Stufen fortsetzen. Nachmittags statten wir einem der schönsten japanischen Gärten, dem Ritsurin-Park, einen Besuch ab.

13.  Tag: Juso/OSAKA Hotel (ÜF/J, C) Freitag, 17. 10.

Kostenloser Internet-Zugang

Vormittags: Ausflug und Wanderung: Mit Schiff fahren wir zur Insel Megijima, wandern und machen Picknick dort auf dem Berg (216 m, mit herrlichem Blick).

Nachmittags: Durch die Inlandsee reisen wir per Schiff weiter nach Kobe, unter und durch Akashi Kaikyo Ohashi, weiter mit Zug von Sannomiya nach Juso. Unser Hotel steht in Juso (ein Stadtteil von Osaka).

14. Tag: Juso/OSAKA Hotel (ÜF) Samstag, 18. 10.

Dieser Tag ist Ihrer eigenen Kreativität vorbehalten!

Besichtigung: Osaka Schloss, Asahi Bier (Freiwillig).

Ab 18.00 Uhr: Zum Abendessen möchten wir Sie herzlich einladen!!! Jeder kann sich eine Speise auswählen und Bier oder Sake dazu bestellen.

15. Tag: Juso/KYOTO Hotel (ÜF) Sonntag, 19. 10.

7 Uhr Frühstück, wir fahren mit Hankyu-Bahnlinie nach Kyoto/Karasuma. Ab 9.30 Uhr Besichtigungen mit Stadtbus und zu Fuß. VormittagsGinkakuji-Tempel, Spaziergang auf Philosophenweg in 40 Minuten zum Heian-Schrein. Mittagspause in einer Einkaufsstraße in Kyoto: Nachmittags: Bummel durch die Altstadt zum  Kiyomizu-Tempel  mit herrlichem Blick auf Kyoto.

16. Tag: Juso/KYOTO Hotel (ÜF) Montag, 20. 10.

Besichtigungen mit U-Bahn, Linienbus und zu Fuß: Vormittags: Zen-Tempel Ryoanji mit seinem berühmten Steingarten und Kinkakuji-Tempel (Goldener Pavillon). Mittagspause in einer Einkaufsstraße in Kyoto: Nachmittags: Nijo Schloss und Bahnhof Kyoto.

17. Tag: Juso/NARA Hotel (ÜF) Dienstag, 21. 10.

Tagesausflug nach Nara mit Kintetsu-Bahnlinie. Zu Fuß zum Todaiji-Tempel mit dem größten Holzbauwerk und der größten Bronze-Buddha-Statue der Welt, Kasuga-Schrein und Kofukuji-Tempel. Mittagspause in einer Einkaufsstraße in Nara: Hier gibt es chinesische, japanische und italienische Restaurants oder Kaffee und Kuchen, alles unter 10 €.

18. Tag: Juso/KYOTO Hotel (ÜF) Mittwoch, 22. 10.

Dieser Tag ist Ihrer eigenen Kreativität vorbehalten!

Wer möchte, kann zum Jidaimatsuri (ab 12 bis 14 Uhr) nach Kyoto fahren.

Ihr Hauptgepäck wird nach Narita gebracht!

19. Tag: Ueda Ryokan (HP/C) Donnersag, 23. 10.

WC und Bad auf der Etage

Frühstück 7 Uhr. Weiterreise mit Schnellzug über Nagoya nach Nagano und weiter nach Ueda durch die japanischen Alpen. Erholsames Bad in heißer Schwefelquelle (Tazawa Onsen) im Freien, hat angeblich eine verjüngende Wirkung auf die Haut. Website der Unterkunft: http://www.fujiya-h.com/

20. Tag: Ueda Ryokan (HP) Freitag, 26. 10.

Kleine Wanderung zum Berg Jukkan-Zan, ca. 2-3 Stunden, freiwillig. Abends essen wir ein japanisches Festmenü und genießen zusammen Bier und Sake. Ein erfrischendes Bad ist auch hier schon vor dem Frühstück möglich.

21. Tag: Narita-Airport Hotel  (ÜF/J, C) Samstag, 27. 10.

Kostenloser Internet-Zugang

Frühstück 7.30 Uhr. Rückreise (9:39) nach Tokyo-Ueno (11:06) mit dem SHINKANSEN Asama (gebaut für die Olympischen Winterspiele in Nagano). Nachmittags: freiwilliger Stadtbummel in Shinjuku, dem Geschäfts- und Vergnügungsviertel der Metropole und Besuch des Neuen Rathaus (Tocho), mit Aussichtsplattform. 

Wegen des zeitigen Abflugs von LH 711 um 9.30 Uhr fahren wir am Nachmittag (15.45-16 Uhr) zum Narita-Airport und übernachten dort im Hotel.

Abendessen: Im Flughafen 4. oder 5. Etage.

22. Tag: Rückflug (LH 711) Narita-Frankfurt, Sonntag, 28. 10.

Ab 7 Uhr fahren wir mit dem Hotelbus zum Flughafen.

Abflug: 09.30Uhr-14:30 mit LH 711 Airbus 380. Nach 12 Stunden kommen wir am gleichen Tag in Frankfurt an.


Termin–und Preisänderung vorbehalten. Im Januar 2012