Karaoke

 

Oft bedeutet eine Japan Reise für junge Leute auch den Besuch einer Karaoke-Bar. Doch auch wenn unsere Reisegruppen junge Teilnehmer haben, ist Karaoke für jedes Alter geeignet.

 

Der Begriff setzt sich zusammen aus den Bestandteilen „Kara“ (leer) und „oke“ (kurz für okesutora, also Orchester). Man singt also „ohne Band“ zur Musik. Man kann in jeder Stadt Karaoke-Center besuchen. Man bucht dort, für 1-3 Stunden einzelne Räume für mehrere Personen, kann dort singen, trinken und lachen. Beim Karaoke geht es meist nicht darum, wer am schönsten singt, sondern um den Spaß.

Damit niemand alleine singen muss, gibt es immer zwei Mikrofone.

 

Die Musikauswahl ist oft erstaunlich breit gefächert: neben japanischen Songs aus allen Epochen stehen auch internationale Klassiker, sowie modernste Pop-Hits zur Auswahl. Außerdem sind mit „Moskau Moskau“ und „Dschingis Khan“ (das in Japan ein großer Hit war) auch immer deutsche Lieder vertreten.

 

Wer eine Japanreisen mit Karaoke „veredelt“, wird dieses Erlebnis nicht so schnell wieder vergessen.